Ltur Nix wie weg

Schellnavigation

Schönste Biergärten

Anmelden

Lageplan

Fotos

  • Schillerhaus in Weimar
  • In der Schillerstraße von Weimar
  • Das Goethe Haus in Weimar

Travunity Newsletter

Newsletter
Der Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten bei Travunity. Mehr Infos

Vertrauensgarantie:
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.

Weimar

 (0 Stimmen)

So viele Museen gibt es in Weimar, dass man bestimmt mindestens eine ganze Woche oder vermutlich noch länger zu tun hätte, um sie alle zu besichtigen! Schmuck heraus geputzt ist die Stadt und präsentiert sich dem Besucher sehr angenehm. Eigentlich muss man nur durch die Stadt streifen, und man läuft quasi von alleine zu den Sehenswürdigkeiten, die alle durch Tafeln und Wegweiser sehr gut beschildert sind. "Hier wohnte Charlotte von Stein", steht etwa an einem sehr großen Haus und man erinnert sich an den Deutschunterricht längst vergangener Tage und daran, wessen Muse die Dame doch war.

Die mit Platanen bestandene Fußgängerzone direkt beim Frauenplan ums Eck wird von wunderschönen Häusern gesäumt. Die Dichte der Buchhandlungen ist groß, eine davon ist sogar schon 300 Jahre alt.

Ein "Muss" unter den vielen Museen ist selbstverständlich das Goethe-Haus. Alleine dafür lohnt sich die Anfahrt.

Sehr viel Grün umgibt die Stadt, große Parkhäuser nehmen die vielen Autos auf.

Durchschnittliche Bewertung:
(0 Stimmen)
MoverOne

Helfen Sie mit ...

Helfen Sie mit, die Beschreibung zu 'Weimar' zu verbessern! Sie waren dort? Wie hat es Ihnen gefallen? Sind noch alle Angaben aktuell? Oder hat sich etwas geändert?

Nützliche Hinweise zu Weimar

Leider noch kein Nützlicher Hinweis vorhanden.

Top-Locations in Weimar

(1 Stimme)

Das große elegante Haus, mit der Frontseite zum Frauenplan, liegt genauso vor mir, wie ich es mir über viele Jahre lang vorgestellt habe. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Nicht ganz so prächtig wie das Wohnhaus der vermögenden Geheimrats aber auch ganz hübsch ist das Wohnhaus Friedrichs Schillers in der nach ihm benannten Straße. Weiterlesen »

(0 Stimmen)

Fast ein halbes Jahrhundert lang wirkte Johann Wolfgang von Goethe im Haus am Frauenplan, wo er nach Beendigung seiner Sturm-und-Drang-Zeit eingezogen war. Weiterlesen »