TUI

Schellnavigation

Anmelden

Fotos zum Hinweis

Leider noch keine Fotos vorhanden.

Travunity Newsletter

Newsletter
Der Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten bei Travunity. Mehr Infos

Vertrauensgarantie:
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.

Surftipps

Thank you for opening my eyes…«

Hinweis zu: Museum Brandhorst

Thank you for opening my eyes…«

Roger Moores intensives Seherlebnis im Museum Brandhorst

München, 27.01.2010 | Eine Legende besuchte am Mittwochvormittag das Museum Brandhorst: Der britische Schauspieler und UNICEF-Botschafter Sir Roger Moore, 82, suchte nach der Verleihung des Deutschen Entertainmentpreises am Vorabend im Bayerischen Hof mit seiner Ehefrau Kristina Tholstrup Ruhe und Inspiration in den Räumen der Sammlung Brandhorst. Besonders beeindruckt war der britische Star, der 2003 von der Queen geadelt wurde, vom Alterswerk Cy Twomblys, 81. Nach einer rund einstündigen Privatführung durch Prof. Carla Schulz-Hoffmann, Stellvertretende Generaldirektorin der Bayerischen Staatsgemäldesammlung und Referentin für die Pinakothek der Moderne und das Museum Brandhorst, die das Ehepaar voller Konzentration verfolgte, schrieb Moore ins Gästebuch des Hauses: »Vielen Dank, dass Sie nicht nur meine Augen für die Gegenwartskunst geöffnet haben, sondern auch mein Herz.«

MoverOne

Nützliche Hinweise zu Museum Brandhorst

Literarisches

Kulinarisches