TUIfly.com

Schellnavigation

Anmelden

Fotos

  • Die Mannheimer Wittelsbacher-Ausstellung durchbricht die 50.000-Besucher-Marke
  • Vorstellung des Bandes "Die Wittelsbacher und die Kurpfalz im Mittelalter"
  • „Die Medici – Menschen, Macht und Leidenschaft“
  • Besucherschlange vor dem Museum Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen anlässlich der vielbeachteten Staufer-Ausstellung
  • Fundstücke aus dem Kriegsschutt
  • Museum Zeughaus

Travunity Newsletter

Newsletter
Der Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten bei Travunity. Mehr Infos

Vertrauensgarantie:
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.

Surftipps

Die erste Fotografie der Welt

Foto zu: Reiss-Engelhorn-Museen

Die erste Fotografie der Welt

Kurator Dr. Claude W. Sui (Reiss-Engelhorn-Museen) und Chefrestauratorin Barbara Brown (Harry Ransom Center) bei der Vorstellung der ersten Fotografie der Welt. Rechts das Original, auf dem das Motiv erst durch eine Änderung des Blickwinkels zu Tage tritt, links eine Reproduktion. Foto © REM Mannheim

Ab 9. September 2012 präsentieren die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim gemeinsam mit dem Harry Ransom Center der Universität Texas die Ausstellung „Die Geburtsstunde der Fotografie“. Zu sehen sind 250 Meilensteine aus zwei Jahrhunderten Fotografiegeschichte – von den Pionieren bis zu den Ikonen des Bildjournalismus.

MoverOne