Hotels.com

Schellnavigation

Schönste Biergärten

Anmelden

Fotos zum Hinweis

Leider noch keine Fotos vorhanden.

Travunity Newsletter

Newsletter
Der Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten bei Travunity. Mehr Infos

Vertrauensgarantie:
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.

Londoner Geheimtipps im Video

Hinweis zu: London

Jeder, der London zum ersten Mal besucht, wird zunächst einmal die »berühmten Sehenswürdigkeiten« wie den BigBen, die Tower Bridge, den nicht weit davon entfernten Tower of London und natürlich auch den Buckingham Palace besuchen. Danach steht sicher das Britisch Museum, das Riesenrad London Eye, der Hyde Park und natürlich das berühmte Kaufhaus Harrods auf dem Touristenprogramm.

Wer es etwas intimer mag und den Touristenmassen aus dem Weg gehen will, sollte dagegen die etwas weniger bekannten Attraktionen der englischen Hauptstadt besuchen, von denen London nicht wenige zu bieten hat. Besonders im multikulturellen East End von London gibt es zahlreiche Geheimtipps, die den Besucher einen Blick in das wahre Leben der Stadt werfen lassen.

Zwölf dieser Perlen Londons werden jetzt von Felix Undeutsch (Online Marketing Manager des bekannten Reiseportals Expedia.de) in einer Videoserie mit dem Titel „Live aus London“ vorgestellt. In zwei bis drei Minuten langen Videos zeigt er die unterschiedlichen Facetten des Ostteils Londons, an denen sich das Leben pulsiert, und interviewt dazu verschiedene Einwohner und Persönlichkeiten der britischen Metropole. Bisher erschienen sind Beträge zum Brick Lane Market und zum Regents Canal.

Brick Lane Market

Die Gegend rund um die Brick Lane war früher ein Anziehungspunkt für Einwanderer und hat sich ein wunderbares multikulturelles Flair erhalten. Bars und Pubs, indische und bengalische Restaurants laden hier zum Verweilen ein. Eine besondere Attraktion ist aber das bunte Markttreiben, das hier jeden Sonntag stattfindet: Inmitten einer riesigen Auswahl von Obst, Gemüse, Fleisch, Schmuck, Kleidung, Werkzeug, Fahrrädern und vielem mehr verbreitet sich zwischen äthiopischen Speisen, indischen Tees und britischen Kuchenspezialitäten eine besondere multikulturelle Atmosphäre, die ihresgleichen sucht:


Quelle: Expedia.de

Regents Canal

Nicht weit von der Paddington Station beginnt in Little Venice der 14 Kilomenter lange Regents Canal, der von hier einmal quer durch London führt und bei Limehouse in die Themse mündet. Eine der letzten Ruheoasen Londons! Hier spielt sich alles am Wasser ab: Wohnen und arbeiten auf den am Ufer vertäuten Kähnen, Paddeln auf dem Kanal oder einfach nur in entspannter Atmosphäre die malerische Kulisse und das Leben genießen.


Quelle: Expedia.de

Weitere Beiträge dieser Video-Reise werden bis Ende September folgen. Wir dürfen gespannt sein! Die ganze Video-Serie des gibt es übrigens hier. Da möchte doch gleich ein Hotel buchen und sich auf nach London machen, oder?

smitty

Nützliche Hinweise zu London

Touristisches