Schellnavigation

Anmelden

Lageplan

Fotos

  • Altes Rathaus
  • Eingangs-Schild
  • Gedenkstein am Faust-Museum
  • Eingang Faust-Museum
  • Faust-Museum und St.-Leonhards-Kirche
  • Das Faust-Museum in Knittlingen

Praktische Informationen

Adresse
Kirchplatz 9
75438 Knittlingen
Deutschland

Koordinaten für´s Navigationssystem:

Breitengrad: 49.023923
Längengrad: 8.757437
Öffnungszeiten

Di - Fr 9.30 - 12 h + 13.30 - 17 h
Sa, So + Feiertags 10 - 18 h
Montags geschlossen

Eintrittspreise

Erw. 1.50, Ermäßigte 1 €

Kontakt
Telefon: 
07043/37370
Verkehrsmittel
Bahn & Bus: 

S9 (Bruchsal-Bretten-Mühlacker), Haltestelle im Stadtteil Kleinvillars

Travunity Newsletter

Newsletter
Der Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten bei Travunity. Mehr Infos

Vertrauensgarantie:
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.

Surftipps

Faust-Museum

 (3 Stimmen)

Um das Jahr 1480 herum wurde in Knittlingen im Kraichgau ein gewisser "Johann Faust" geboren. Er war u.a. Arzt und Theologe, hauptsächlich wohl aber Alchimist und Astrologe. Schon zu seinen Lebzeiten kursierten zahlreiche Anekdoten und Gerüchte über ihn, zu deren Entstehung er selbst beitrug. So sei er angeblich aus einem Wirtshaus in Leipzig auf einem Fass heraus geritten. Nachdem er bei einem seiner vergeblichen Versuche, Gold zu machen, durch eine Explosion ums Leben kam, entstand das Gerücht - das Zimmer mit dem verkohlten Leichnam muss entsprechend ausgesehen haben - den Faust habe der Teufel geholt.

Dieser wichtigsten emblematischen Figur der Renaissance ist das Museum in Knittlingen gewidmet. Zeugnisse um die Person des Dr. Faust werden aufbewahrt sowie Volksbücher und Bücher, in denen sich die literarische Rezeption des Themas über die Jahrhunderte hindurch auswirkte. Beinahe jede Generation hat ihr eigenes Faust-Werk hervorgebracht, über Maiximilian Klinger, Johann Wolfgang Goethe, Thomas Mann und zeitgenössische Adaptionen des Stoffes.

Im März 2010 wurde ein sternförmiger Alchemistenschrank aus dem Geburtshaus Fausts' an das Faust-Museum übergeben. Der Schrank ist aus Nussbaumholz gefertigt und mit magischen Symbolen versehen.

Das Museum selbst ist im ehemaligen alten Rathaus der Stadt untergebracht, einem wunderschönen Fachwerkbau. Zwischen Geburtshaus und alter Lateinschaule steht die St. Leonhardskirche. In der alten Lateinschule befindet sich heute das Faust-Archiv, in dem auch Ausstellungen zu Faust stattfinden und Veranstaltungen, wie etwa Lesungen.

Durchschnittliche Bewertung:
(3 Stimmen)
MoverOne

Helfen Sie mit ...

Helfen Sie mit, die Beschreibung zu 'Faust-Museum' zu verbessern! Sie waren dort? Wie hat es Ihnen gefallen? Sind noch alle Angaben aktuell? Oder hat sich etwas geändert (z.B. die Öffnungszeiten)?

Nützliche Hinweise zu Faust-Museum

Berühmte & Berühmtes