Ltur Nix wie weg

Schellnavigation

Anmelden

Lageplan

Fotos

  • Grauer Turm Kirchheimbolanden
  • Schild des Heimatmuseums
  • Heimatmuseum in der Amtsstraße
  • Kreuze der Paulskirche
  • Paulskirche Kirchheimbolanden
  • Tor zum Schlossgarten

Praktische Informationen

Zusätzliche Infos

Surftipps

Kirchheimbolanden

 (2 Stimmen)

Das Bild der nordpfälzischen Stadt wird geprägt von einer mittelalterlichen Stadtmauer, die zum Teil acht Meter hoch ist. In einem Turm an der Mauer führen Treppen nach oben, ein Stück weit kann man im Gang auf der Mauer längs gehen und den Panoramablick von da oben genießen. Der Turm beherbergt das sog. "Hochzeitszimmer", das Brautpaare mieten können.

Fürst Carl-August von Nassau-Weilburg erwählte Kirchheimbolanden zu seiner "Kleinen Residenz" und ließ in der Mitte des 18. Jahrhunderts das Schloss mit seinem Garten, ein Balhaus und eine Hofkirche anlegen.

Beim Bummel durch die historische Stadt entdeckt man hübsche Häuser, die liebevoll restauriert sind. Es gibt einige Cafés mit Spezialitäten aus der Region und Restaurants mit angenehmen Ambiente.

Das Schloss dient als Seniorenresidenz und ist deshalb nur von außen zu besichtigen. Der großzügig angelegte Schlossgarten dient der Naherholung und ist frei zugänglich.

Jeweils am 2. Sonntag im Mai findet der Maimarkt statt, am 2. Sonntag im August das Residenzfest, am 2. Sonntag im Oktober der Oktobermarkt und jeweils am 2. Adventswochenende ein Christkindlmarkt.

Das Parken im zentral gelegenen Parkhaus ist übrigens kostenlos, lediglich die Parkscheibe muss man auslegen.

Durchschnittliche Bewertung:
(2 Stimmen)
MoverOne

Helfen Sie mit ...

Helfen Sie mit, die Beschreibung zu 'Kirchheimbolanden' zu verbessern! Sie waren dort? Wie hat es Ihnen gefallen? Sind noch alle Angaben aktuell? Oder hat sich etwas geändert?

Nützliche Hinweise zu Kirchheimbolanden

Leider noch kein Nützlicher Hinweis vorhanden.

Top-Locations in Kirchheimbolanden

(1 Stimme)

Der Graue Turm ist einer der größten und imposantesten Türme in der Stadtmauer von Kirchheimbolanden. Weiterlesen »

(0 Stimmen)

In dem Barockbau aus dem 18. Jahrhundert wird in 26 Abteilungen umfassend Zeugnis über die Geschichte Kirchheimbolandens und der Nord-Pfalz abgelegt. Weiterlesen »

(0 Stimmen)

Die protestantische Paulskirche war früher mal die Schlosskirche von Kirchheimbolanden. Die weist eine Besonderheit auf: die Kirche hat nämlich keinen Turm. Weiterlesen »

(0 Stimmen)

Als der Fürst Carl-August von Nassau-Weilberg Kirchheimbolanden zur "Kleinen Residenz" erhob, ließ er neben seinem Schloss einen Garten anlegen. Weiterlesen »

(0 Stimmen)

Der fünfgeschossige Vorstadtturm von Kirchheimbolanden gehört zu der noch heute in wesentlichen Teilen vorhandenen Stadtbefestigung von Kirchheimbolanden. Weiterlesen »