Schellnavigation

Schönste Biergärten

Anmelden

Lageplan

Fotos

  • Kloster Ihlow
  • Klosterstätte
  • Im Klostergarten
  • Maiglöckchen im Kräutergarten der Klosteranlage Ihlow

Praktische Informationen

Adresse
Zum Forsthaus 1
26632 Ihlow
Deutschland

Koordinaten für´s Navigationssystem:

Breitengrad: 53.404170
Längengrad: 7.458130
Öffnungszeiten

Klosterstätte und Kloster-Café: Dienstag - Samstag 14 - 17 h, Sonntag 11.30 - 18 h, Montag Ruhetag

Eintrittspreise

Kräutergarten und nachempfundene Kirche frei,
Turm kostet Eintritt

Kontakt
Telefon: 
04929/89311
Fax: 
04929/89210
E-Mail: 
touristik@ihlow.de
Verkehrsmittel
Hinkommen & Parken: 

Anfahrt über die A28, Ausfahrt Filsum. Weiter über Hesel (B72), Ostersander, Westersander, Ludwigsdorf.
Autos können an dem Parkplatz der Klosterstätte am Waldrand (Kirchdorfer Straße, Ecke Münkeweg) abgestellt werden. Die Strecke bis zur Klosterstätte beträgt knapp 1 km.

Travunity Newsletter

Newsletter
Der Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten bei Travunity. Mehr Infos

Vertrauensgarantie:
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.

Klosterstätte und Klostercafé Ihlow

 (2 Stimmen)

Die letzten Meter müssen zu Fuß zurück gelegt werden, um zum Klostercafé und der Klosterstätte Ihlow zu gelangen. Ungefähr eine Viertelstunde dauert der Weg durch den bezaubernden Wald, an dessen Ende die Einkehr zur Belohnung wartet. Das Klostercafé ist hübsch eingerichtet, bei schönem Wetter sitzt man herrlich auf der schönen Sonnen-Terrasse. Der Kuchen und die Eisbecher sind sehr empfehlenswert!

BAU UND GESCHICHTE DES KLOSTERS

Bereits im Jahre 1228 wurde in Ihlow ein Zisterzienserkloster gegründet, unter den 28 Klöstern in ganz Ostfriesland war dieses in Ihlow das Bedeutendste. Die Mönche waren aus Aduard bei Groningen gekommen, die Klosterkirche war zu ihrer Zeit die größte zwischen Groningen und Bremen, sie war 68 m lang und 35 m breit. Von hier aus verbreiteten sich neue Techniken und Methoden in der Landwirtschaft, im Wasserbau, im Bauwesen und im Handwerk.

ZERSTÖRUNG DES KLOSTERS

Im Jahre 1529 wurde die Kirche als Folge der Reformation zerstört, von der ursprünglichen Anlage ist kaum mehr etwas vorhanden. Der Altar und die Orgel aus der Klosterkirche wurden in die Kapelle des Auricher Schlosses überführt. Heute befindet sich der Altar in der Lambertikirche in Aurich. Die Kanzel könne sich seit 1675 in der Lutherkirche in Leer befinden.

DIE HEUTIGE ANLAGE

Im Jahre 2009 wurde der Archäologische Park in und um das ehemalige Kloster fertig gestellt. Mit mächtigen Stahlstreben wird die frühere Kirche angedeutet, so dass ein berührender sakraler Eindruck mitten im Wald entsteht. Im "Raum der Spurensuche" befinden sich eine Ausstellung mit Ausgrabungsfunden und ein neuer Altar.

Auch der Turm wird nachempfunden, viele Treppen führen nach oben und bieten einen beeindruckenden Ausblick über die Landschaft.

Unterhalb des früheren Altarraumes finden heutzutage Gottesdienste, Konzerte und Lesungen statt.

Zu dem Ensemble gehört ein neu angelegter Klostergarten, in dem viele Kräuter nach der Heillehre Hildegard von Bingens angelegt sind und ihre Wirkung erklärt wird. Mitten in dem gepflegten Garten laden Bänke ein zum Verweilen zwischen Kräuterduft und Kräuterblüten. Für einen geringen Betrag können auch Pflanzen am Pflanzentisch gekauft werden, das Geld steckt man in eine Kasse.

Insgesamt ein beeindruckender Ort der Ruhe und der Meditation (je nach Besucherandrang).

WEITERE INFORMATIONEN
Wer noch mehr zum Kloster in Ihlow erfahren möchte, ist im Historischen Museum Aurich bestens aufgehoben. Denn das Gebäude, in dem dieses Museum untergebracht ist, wurde gemäß schriftlicher Überlieferung aus den Steinen der Klosterkirche Ihlow erbaut.
Damit ist auch klar, dass diesem ehemaligen Zisterzienserkloster auch in der Ausstellung gebührender Raum gewidmet ist. U.a. sind dort die im nordwestdeutschen Raum als einzigartig geltenden Ihlower Bodenfliesen mit ihren geometrischen Mustern, Pflanzen- und Tiermotiven zu sehen. Außerdem zeigt ein Modell zeigt den Ihlower Altar und verweist auf das Original in der Lambertikirche.

Durchschnittliche Bewertung:
(2 Stimmen)
MoverOne

Helfen Sie mit ...

Helfen Sie mit, die Beschreibung zu 'Klosterstätte und Klostercafé Ihlow' zu verbessern! Sie waren dort? Wie hat es Ihnen gefallen? Sind noch alle Angaben aktuell? Oder hat sich etwas geändert (z.B. die Öffnungszeiten)?

Nützliche Hinweise zu Klosterstätte und Klostercafé Ihlow