Expedia

Schellnavigation

Schönste Biergärten

Anmelden

Lageplan

Fotos

  • Obernkirchener Sandsteinbrüche

Praktische Informationen

Adresse
Willy-Brandt-Allee 5
30169 Hannover
Deutschland

Koordinaten für´s Navigationssystem:

Breitengrad: 52.365485
Längengrad: 9.739736
Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag: 10 - 17 Uhr, Donnerstag: 10 - 19 Uhr, Montag: geschlossen

An folgenden Feiertagen bleibt das Haus geschlossen:
Karfreitag, 1. Mai, Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester, Neujahr

An allen übrigen Feiertagen ist das Museum von 10 – 17 Uhr geöffnet (gilt auch für Ostermontag und Pfingstmontag).

Eintrittspreise

Tageskarten: Sammlungen: 4 €, ermäßigt: 3 €, Familien: 9 €

Freitags von 14 – 17 Uhr ist der Eintritt frei

Kinder bis einschl. 4 Jahre: frei
Gruppen ab 10 Personen: ermäßigter Preis pro Person
Schulklassen: 1,50 € pro Person

Jahreskarten

Jahreskarte: 25 €
ermäßigt: 20 €
Familie: 40 €
_________________________________

öffentliche Führung: 2,50 €
ermäßigt: 1,50 €

Ermäßigung: Kinder ab 4 Jahre, Schüler, Auszubildende und Studenten bis einschl. 35 Jahre, Wehrpflichtige und Zivildienstleistende, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte

Familie: 2 Erwachsene mit max. 3 Kindern bis einschl. 16 Jahre

Kontakt
Verkehrsmittel
Bahn & Bus: 

U-Bahn: Haltestelle "Aegidientorplatz"
Bus: Haltestelle "Rathaus/Bleichenstraße" oder "Friedrichswall/Rathaus"

Travunity Newsletter

Newsletter
Der Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten bei Travunity. Mehr Infos

Vertrauensgarantie:
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.

Landesmuseum Hannover

 (4 Stimmen)

Neben wechselnden Sonderausstellungen lohnt die Sammlung des Landesmuseums auf jeden Fall einen Besuch. Es werden viele Werke des deutschen Impressionismus und frühen Expressionismus mit bedeutenden Werkgruppen von Max Liebermann, Max Slevogt, Lovis Corinth und Paula Modersohn-Becker gezeigt.

Mit Claude Monet und Alfred Sisley sind zwei wichtige französische Impressionisten vertreten.

Des weiteren gibt es sehenswerte Werke von Caspar David Friedrich, Carl Spitzweg, Arnold Böcklin, Hans Thoma, Wilhelm Leibl, Adrian Ludwig Richter und anderen zu erkunden.

Auch bekannte Meister aus Deutschland und Italien aus der Epoche des Mittelalters und der Renaissance sind zu sehen, um nur einige zu nennen: Lucas Cranach, Tilman Riemenschneider oder Sandro Botticelli. Aus dem Barock werden ebenfalls Werke gezeigt.

Durchschnittliche Bewertung:
(4 Stimmen)
MoverOne

Helfen Sie mit ...

Helfen Sie mit, die Beschreibung zu 'Landesmuseum Hannover' zu verbessern! Sie waren dort? Wie hat es Ihnen gefallen? Sind noch alle Angaben aktuell? Oder hat sich etwas geändert (z.B. die Öffnungszeiten)?

Nützliche Hinweise zu Landesmuseum Hannover