Schellnavigation

Weihnachtsmärkte

Anmelden

Fotos zum Hinweis

Leider noch keine Fotos vorhanden.

Travunity Newsletter

Newsletter
Der Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten bei Travunity. Mehr Infos

Vertrauensgarantie:
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.

Berlin mit Aussicht: Panorama Berlin Stadtrundfahrten

Hinweis zu: Berlin

Sie reisen in einer kleinen oder größeren Reisegruppe nach Berlin? Unternehmen Sie eine Panorama Berlin Stadtrundfahrt und lernen Sie die zahlreichen bedeutenden Berliner Sehenswürdigkeiten kennen. Entdecken Sie die Klassiker wie das Brandenburger Tor, den Reichstag und das Regierungsviertel, den Gendarmenmarkt, Potsdamer Platz und die Prachtstraßen Kurfürstendamm und „Unter den Linden“ aber auch versteckte Orte der deutschen Kapitale Berlin.

Erfahrene, polyglotte Berliner Stadtführer – Gästeführer – Reiseleiter erweisen sich als Wegweiser und geben Ihnen und Ihrer Reisegruppe einen umfassenden und wunderschönen Berlin Überblick. Fotostopps, kleine Stadtspaziergänge und Bummel sind während der Berlin Stadtrundfahrten möglich.

Sie starten die Berlin Stadtrundfahrt vom Startpunkt nach Wahl; z.B. direkt von Ihrem Berliner Hotel. Je nach Größe Ihrer Reisegruppe wird die Berliner Stadtrundfahrt in einem komfortablen Reisebus, einem Panorama Kleinbus oder im Minivan durchgeführt.

Alternative: Berliner Stadtführungen per pedes

Eine andere Art der Stadtführungen in Berlin sind individuelle Stadtrundgänge. Auf Schuster Rappen geht es meist durch das traditionelle Zentrum im Stadtbezirk Mitte. Der Stadtrundgang „Das Neue Berlin“ ist geradezu ein Muss und führt vom Empfangssalon Berlins; dem Pariser Platz durch das Brandenburger Tor zum Reichstag und Regierungsviertel. Weiter entlang des ehemaligen Verlaufs der Berliner Mauer zum Denkmal für die ermordeten Juden Europas; dem „Holocaust Mahnmal“. Von hier aus zum Geschäftszentrum Potsdamer Platz, wo man die eindrucksvolle neue Architektur bewundern kann. http://www.berlin-tour.city

Ein weiterer Stadtrundgang durch das traditionelle Zentrum Berlins führt vom Alexanderplatz, vorbei am Berliner Fernsehturm, durch das Nikolaiviertel zur Spreeinsel mit dem Berliner Dom, Lustgarten und Museumsinsel, Schlossplatz mit dem Wiederaufbau des Stadtschlosses Humboldt-Forum. Weiter über die Prachtstraße Unter den Linden mit dem Zeughaus, Neue Wache, Staatsoper, Humboldt-Universität, Bebelplatz zu einem der schönsten Plätze Europas; dem Gendarmenmarkt. Über die Friedrichstraße geht es dann zum Endpunkt Brandenburger Tor.

Der Stadtrundgang Auf den Spuren der Berliner Mauer erzählt die jüngere deutsche Geschichte. Start ist am Checkpoint Charlie, vorbei an 112 Metern original Berliner Mauer, dem Berliner Abgeordnetenhaus, dem Martin-Gropius-Bau, entlang des Mauerverlaufs über das neue Geschäftszentrum Potsdamer Platz, dem Holocaust Mahnmal durch das Brandenburger Tor zum Endpunkt Pariser Platz.

Neben klassischen Berliner Erkundungstouren sind gerade auch für Berlin-Kenner die neueren Themenführungen eine attraktive Möglichkeit, die Hauptstadt aus einer neuen Perspektive zu erleben. Stadtführungen und Stadtrundfahrten in Berlin sind auch in Fremdsprachen möglich und werden für Liebhaber der Geschichte und Kultur oft zur bleibenden Erinnerung.

Anbieter:
Berlin Stadtführungen Sightseeing Tours
Infoline: 030-79745600
Internet: http://www.berlin-stadtfuehrung.de

Wievent

Nützliche Hinweise zu Berlin