Ltur Nix wie weg

Schellnavigation

Reiseziel auswählen

Anmelden

Surftipps

Lebensgefahr?

Lebensgefahr?

Touristen wurde im Bus in der Nähe von Agra gesagt, zum Taj Mahal müssten sie hier aussteigen. Es war in der Mitte von Nirgendwo, von den Mitreisenden war keine Bestätigung zu erhalten. Sie hatten vermutlich Angst oder sprachen kein Englisch. Zum Glück hatten die erfahrenen Globetrotter die Route auf einer Landkarte verfolgt. Da sie eine dort eingezeichnete Eisenbahnlinie noch nicht überquert hatten, blieben sie zur Vorsicht sitzen. Wer weiß, wer draußen auf sie wartete?
Auch in Lateinamerika ist der Hinweis: "Letzte Station - Sie müssen hier aussteigen!" ein beliebter Trick. Um dem wartenden befreundeten Taxifahrer Kunden zu verschaffen oder für Schlimmeres. Gute Methoden reisen schnell in der Ganovenwelt, auch über Kontinente!
… aus dem neuen E-Buch „Sicher und gut Reisen – 1001 Tipps für Weltreisende“. Leseprobe: http://bit.ly/AeATSz . (Manchmal lassen sich Links nicht aufrufen. Dann speichern und in google.de eingeben.) Englisch: http://bit.ly/16g986G. Französisches Druckbuch: Éditions Bachari, Paris.


Hab es versucht zu Öffnen,

Hab es versucht zu Öffnen, geht nicht, haben sie ein nicht-gekürztes link?

Ich bekomme den Link auch

Ich bekomme den Link auch nicht auf...
Allerdings Abzocke gibt es in allen Touristengebieten

Gefahren sind immer da!

Die Gefahr besteht immer. Das Risiko im Urlaub ist niemals ausgeschlossen. Bei meinem letzten Urlaub in St Christina Südtirol (www.dosses.it) ist Gott sei dank alles gut gelaufen. Gruß