TUI Lastminute

Ganghofer

GABEN DER LANDSCHAFT – DAS LEUTASCH (2.Teil)

Hohe Munde


Im „Geizzital“

Das Leutasch und das Geizzital, heute Gaistal, gehörten bis 1500 zur Grafschaft Werdenfels, die zu dieser Zeit wiederum im Besitz des Hochstifts Freising war. An der Spitze eines Hochstifts stand ein Fürstbischof, der neben seiner geistlichen Macht auch noch die weltliche Funktion eines Landesfürsten ausübte, und er war im Reichsrat des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation als stimmberechtigtes Mitglied vertreten. Weiterlesen »

Kameras bei Computeruniverse kaufen