Ltur Nix wie weg

Immer wieder schön: Deidesheim

Beim derzeitigen herrlichen Sommer-Wetter muss man auch der Pfalz wieder mal einen Besuch abstatten. Aber wohin genau? Schnell war die Entscheidung für Deidesheim gefallen. Wie lange waren wir dort schon mehr? Na, dann aber los!

Nach einer halben Stunde war das Ziel erreicht. Allerdings war es dort auch nicht kühler als in Mannheim. Dafür schneite es aber: Im Botanischen Garten flogen irgendwelche Samen herum und erweckten tatsächlich den Eindruck von Schneefall. Also dann: doch lieber in das wenige Schritte entfernte Zentrum.

Wie immer hat uns Deidesheim mit seinen schier unzähligen Winzerhöfen und dem historischen Rathaus sehr gut gefallen. Aber auch die Pfarrkirche St. Ulrich und das daneben liegende Beinhaus, die ehemalige Synagoge und der Dichter-Turm im Schlosspark sind sehenswert. Das Museum für Weinkultur und das Museum für Film- und Fototechnik haben wir uns an diesem heißen Tag lieber für die kühlere Jahreszeit aufgehoben.

Sehr zu empfehlen ist übrigens die Schlossgarten-Terrasse vom Weingut Dr. Kern, auf der es sich im Schatten der Bäume gut ausruhen und ein kühles Bier oder einen guten Wein genießen lässt.

smitty