Ltur Nix wie weg

Plakette zur Erinnerung an die Heidelberger Disputation

Foto zu: Eine Reise zu den Stationen des historischen Romanes "Die brennenden Lettern" von Claudia Schmid

Plakette zur Erinnerung an die Heidelberger Disputation

Auf dem Universitätsplatz in Heidelberg ist eine Plakette eingelassen. Sie erinnert an Luthers Disputation in Heidelberg im Jahre 1518. Auch Paul Fagius und Martin Bucer waren zugegen.
Im Roman kommt Quirin während seiner Zeitreise mitten in der Disputation zu sich. Als er das Schlagwort "Inquisition" hört, verlässt er sie und wandert benommen durch Heidelberg. Am Neckarufer angekommen und bei leichtem Nieselregen am Fluss sitzend, kommt er zu sich und realisiert, dass Ane ihn in die Vergangenheit geschickt hat.

MoverOne
Kameras bei Computeruniverse kaufen