TUI

Italien – wir kommen!

Endlich stehen auch in Baden-Württemberg die Sommerferien vor der Tür. Nächste Woche geht es los und wir werden drei traumhafte Wochen in Italien am Strand verbringen. Genauer gesagt in den Abruzzen, noch genauer: in Pescara. Das ist mit seinen rund 120.000 Einwohnern ein nicht mehr ganz so kleines Städtchen und hat trotzdem traumhafte Strände mit feinem weißem Sand. Gleichzeitig bietet es aber auch eine städtische Infrastruktur, so dass wir sicher genügend Freizeit Ideen haben werden, wenn mal Wolken aufziehen oder wir aus anderen Gründen keine Lust haben werden, an den Strand zu gehen. Da wir an Kunst und Kultur interessiert sind freuen wir uns auf die dortigen Museen und im Sommer soll es dort auch an mehreren Stellen der Stadt kostenlose Konzerte geben. Da sind wir mal gespannt.

Ganz besonders freuen wir uns aber schon auf unseren Ausflug nach Rom. Denn von Pescara nach Rom sind es nur etwa 200 Kilometer, so dass wir einen Ausflug »Rom an einem Tag« planen. Natürlich werden wir uns dort nur einen Überblick verschaffen können und keine Kirchen und Museen besuchen. Bekannte von uns haben das vor ein paar Jahren schon mal gemacht und waren erstaunt, wie nahe die Hauptsehenswürdigkeiten beianander liegen. Wir wollen beim Circo Massimo beginnen und dann in Santa Maria in Cosmedin kontrollieren, ob ein Lügner in unserer Familie ist. Anschließend werden Kolosseum (das interessiert unseren jüngsten am meisten) und Forum Romanum folgen. Dann werden wir uns in Richtung Vittorio Emanuele II halten und uns von dort zur spanischen Treppe durchschlagen, wobei auch ein Abstecher ins Pantheon nicht ausgeschlossen ist.

In den Tagen danach werden wir voraussichtlich nur am Strand liegen, Pizza und Eis essen und uns von den Anstrengungen der Hauptstadt erholen.

Jedenfalls freut sich schon die ganze Familie auf diesen Urlaub und wir zählen schon die Tage, bis es endlich los geht. Italien – wir kommen!

Luftikus