TUIfly.com

Schellnavigation

Anmelden

Surftipps

Locations in Leer

(1 Stimme)

Angenehmes Café mit freundlicher Bedienung mitten in Leers hübscher Fußgängerzone. Auch schön zum Draußensitzen!

(1 Stimme)

Blumenläden, Boutiquen und Buchläden, Juwelieren und Geschäfte des täglichen Bedarfs, wie z.B. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Die Große Kirche ist innen sehr schlicht gehalten, was dem strengen Bilderverbot entspricht, an dass sich die reformierten Christen halten. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Leer ist nach Hamburg der größte Reedereistandort Deutschlands. Der Museumshafen von Leer befindet sich direkt am Waageufer an der Rathausbrücke. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Ein Floristikfachgeschäft mit zauberhaften, meisterlich gefertigten Kreationen und sehr freundlicher Beratung.

(1 Stimme)

Das Museum bewahrt und pflegt das Andenken an den am 29.9.1927 in Leer geborenen Bildhauer Karl-Ludwig Böke (gestorben 10.4.1996 in Oldenburg) und präsentiert gleichzeitig zeitgenössische Kunst. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Mitten in Leers historischer Altstadt befindet sich das Bünting Teemuseum. Hier kann sich der Besucher ausführlich über das "schwarze Gold" informieren. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Bei der Haneburg handelt es sich um eines der wenigen Herrenhäuser die in Nordwestdeutschland im Renaissancestil errichtet wurden und heute noch erhalten sind. Weiterlesen »

(1 Stimme)

In zwei historischen Handelshäusern aus dem 18. Jahrhundert stehen insgesamt 1000 qm Ausstellungsfläche zur Verfügung, um zu zeigen, wie die Bewohner der Gegend wohnten und arbeiteten. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Die Lutherkirche in Leer wurde im Jahr 1675 als Barockkirche errichtet. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Der Plytenberg ist ein künstlicher Hügel von ca. neun Metern Höhe und einem Durchmesser von ca. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Die Waage in Leer wurde 1714 erbaut und stellte den Mittelpunkt des Handels in Leer dar. Sie war bis 1946 in Betrieb. Heute gehört das Gebäude dem Verein für Heimatschutz und Heimatgeschichte e.V. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Das Haus Samson fällt auf durch seine prächtige Fassade und seinen schmucken Giebel. Die Tür mit ihren barocken Ornamenten ist aus dem 18. Jahrhundert. Weiterlesen »

(0 Stimmen)

In der Mitte des alten Friedhofs der reformierten Gemeinde von Leer, steht leicht erhöht die Krypta der alten Ludgeri-Kirche, die Ende des 18. Jahrhunderts wegen Baufälligkeit abgerissen wurde. Weiterlesen »

(0 Stimmen)

Das Rathaus im deutsch-niederländischen Renaissance-Stil - nach den Entwürfen von Professor Henrici 1894 erbaut - ist das bekannteste Bauwerk Leers. Weiterlesen »

(0 Stimmen)

Interessantes Kulturcafé und Restaurant mit reizendem, romantischen Biergarten mitten in der charmanten Altstadt von Leer.

(0 Stimmen)

Freundliche Auskunft und Infomaterial!