TUIfly.com

Schellnavigation

Reiseziel auswählen

Anmelden

ingestender's Fotos

Surftipps

ingestender

ingestender

Inge Stender

Staatsexamen
pensionierte Studienrätin

Travunity-Mitglied seit
12 Jahre 15 Wochen

Über mich

Mein Motto
Schreiben ist Zeittotschlagen, um ewig zu leben.
Über mich
Biographie Geboren wurde ich im Haus meiner Lieblingsgroßmutter in einem niedersächsischen Flecken, also einem etwas größeren Dorf. Man schrieb das 1. Nachkriegsjahr. Das sagt eigentlich schon alles. Es war ein braunes Nest, in dem ich geboren wurde, aber zu der Zeit wohl kaum ungewöhnlich. Das Haus meiner Großmutter war aus rotem Klinker gebaut, der putzte ganz ungemein. Ebenso die weißgestrichenen Balkonkästen, in denen sich lila, rosa-weiß-gestreifte und – ich schwöre - blaue Petunien verschwendeten. Natürlich nur im Sommer; ich hoffe, auch in dem Sommer, als ich geboren wurde. Denn die Blumen haben mir später immer gefallen, während alle übrigen Lebensumstände mir weniger zusagten. Insbesondere die Tatsache, dass ich nicht gefragt wurde, als meine Eltern ein Jahr nach meiner Geburt beschlossen, ins Ruhrgebiet zu ziehen. Die Zeit dort überspringe ich gerne. Mit dem Reifezeugnis und wenig mehr in der Tasche zog ich von dort weg. Danach zog ich noch viele Male um, amit zunehmend längerem Aufenthalt: Wuppertal ( 3 J.), Bonn ( 5 J.), und Bremen (25 J.). Im Bergischen Land und der ehemaligen Bundeshauptstadt hielt ich mich ausbildungshalber auf. In Norddeutschland ging ich einer beruflichen Tätigkeit nach, die ich nur im jugendlichen Überschwang als interessant und sinnvoll erlebte. Ich habe Bremen, einer Stadt mit hohem Wohnwert, wie auch meinem Beruf ein Vierteljahrhundert lang die Treue gehalten. Dann hielt ich beides nicht mehr aus. Den Wohnort nicht, weil es immer regnete, außer im Mai/Juni, wenn ich mündliche Biologie und/oder ev. Religionsprüfungen abzunehmen hatte. Den Beruf als Studienrätin nicht mehr, weil die Sparpolitik Niedersachsens auf dem Rücken von Lehrern und Schülern ausgetragen wurde. Das berüchtigte Burn-out-Syndrom setzte mich eines Tages derartig schachmatt, dass ich ein Jahr lang nicht zur Schule gehen konnte. Daraufhin wurde ich frühpensioniert. Vor nunmehr 10 Jahren beschloss ich, Deutschland den Rücken zu kehren. Seitdem lebe ich auf der kleinsten Kanareninsel, El Hierro, baue mein eigenes Gemüse an, ökologisch natürlich, und freue mich, wenn die zahllosen Mitesser und ungebetenen Gäste, sprich das vermehrungswütige Ungeziefer, mir etwas übrig lassen. Und ich schreibe natürlich, vor allem Krimis, forme Buchstaben zu Wörtern, Worte bilden Sätze und Sätze Texte. Die Ausdrucke wachsen an zu Stapeln und stehen im Weg. Und wenn ich jetzt nicht aufhöre, wird auch dieser Text ein Auswuchs. Wie ich aussehe, mögt ihr fragen?! Was ich bisher veröffentlicht habe? Das entnehmt doch bitte meiner Website: www.inge-stender.com
Über meine Reisen
Verschiedene Aufenthalte in Ländern Asiens: Sri Lanka, Nepal, Myanmar, als es noch Birma hieß mit 7-Tage-Visum, Ende der Achtziger China, noch ganz unter dem Eindruck der Kulturrevolution, immer auf den Spuren Buddhas, der ein großer Lehrer und Religionsstifter war, einer Religion/Philosophie, die mich bis heute fasziniert. Deshalb spielt auch mein dritter Roman, Tod versprach der Buddha nicht, in einem tibetischen Kloster in Nepal ( noch unveröffentlicht ).
Ich interessiere mich für
Meine Informationsquellen
Ich reise am liebsten mit

Kontaktdaten

ingestender's Reiseziele

(1 Stimme)

Valverde ist die Hauptstadt der Kanareninsel El Hierro, der kleinsten und westlichsten Insel der Kanaren. Weiterlesen »

ingestender's Hinweise

TitelHinweis zuKategorie(en)Erstellt am
La Higuera de la Abuela10.11.2009
Literarische Reise nach El Hierro02.07.2009

ingestender's Diskussionen

ingestender hat noch keinen Diskussionsbeitrag geschrieben.

ingestender's Reise-Blog-Beiträge

ingestender hat noch keine Reiseblog-Einträge angelegt.