Ltur Nix wie weg

Schellnavigation

Weihnachtsmärkte

Anmelden

Lageplan

Für das Anzeigen dieser Karte wird Javascript benötigt.

Fotos

  • Seehunde in Norddeich
  • Fähre unterwegs
  • Großer Parkplatz von Frisia
  • Strandkörbe am Abend
  • Haus des Gastes
  • Flaggen im Wind

Praktische Informationen

Zusätzliche Infos

Travunity Newsletter

Newsletter
Der Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten bei Travunity. Mehr Infos

Vertrauensgarantie:
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.

Norddeich

 (1 Stimme)

Norddeich ist der weitgehend touristisch geprägte Stadtteil von Norden, der direkt am Wattenmeer liegt. Dementsprechend findet man hier das Standbad und die Strandpromenade. Im Haus des Gastes, kann man Strandkörbe mieten und die Gebühren für die Benutzung des Strandbads oder des Freibads mit dem großen Meerwasserbecken entrichten. Außerdem gibt es hier Toiletten.

Entlang der Strandpromenade findet man auch die Treffpunkte für die Wattwanderungen mit den staatlich geprüften Wattführern. Und auf der Drachenwiese, kann man seinen eigenen Drachen steigen lasse oder auch nur die Geschicklichkeit der andern in dieser Kunst bewundern.

Und wem es im Strandbad bzw. im Freibad zu langweilig oder zu kalt ist, der ist im Meerwasserwellenbad Ocean Wave bestens aufgehoben.

Nicht weit vom Strandbad entfernt ist das Kurzentrum mit allen Kureinrichtungen des staatlich anerkannten Nordseeheilbades Norddeich, des größten Nordseebads an der Küste des ostfriesischen Festlands.

Im Hafen von Norddeich, der mit einem jährlichen Aufkommen von 2,25 Millionen Passagieren und 175.000 Fahrzeugen nach Puttarden und Rostock der drittgrößte Personenhafen Deutschlands ist, legen die Fähren auf die Nordseeinseln Norderney und Juest ab. Aber auch die Fischerboote und Yachten sind hier zu sehen. Außerdem befindet sich im Norddeicher Hafen die Station des Seenotrettungsboots Cassen Knigge. Wer sich über die Seenotrettung informieren möchte, sollte den alten Rettungsbootschuppen besuchen, den die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger" (DGzRS) als Ausstellungsraum hergerichtet hat.

Sehr interessant und informativ sind die Seehundstation und das in der ehemaligen Küstenfunkstelle von Norddeich Radio eingerichtete Waloseum.

Durchschnittliche Bewertung:
(1 Stimme)
smitty

Helfen Sie mit ...

Helfen Sie mit, die Beschreibung zu 'Norddeich' zu verbessern! Sie waren dort? Wie hat es Ihnen gefallen? Sind noch alle Angaben aktuell? Oder hat sich etwas geändert?

Nützliche Hinweise zu Norddeich

Top-Locations in Norddeich

(1 Stimme)

Die aalgeräucherten Matjes schmecken zart, der geräucherte Aal äußerst delikat! Weiterlesen »

(1 Stimme)

Eine angenehme Bade- und Saunalandschaft. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Gemütliches Restaurant mit hervorragender Pizza.

(5 Stimmen)

Von Norddeich gelangt man in ca. 55 Minuten mit der Fähre auf die Insel Noderney Weiterlesen »

(1 Stimme)

In der Seehundstation werden verwaiste Seehunde aufgezogen, bis sie alleine fressen können und zwischen 25 bis 30 kg wiegen. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Wie klingen Walgesänge? Wonach riecht Ambra? Eine Zeitreise mit dem Wal. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Die Tourist-Info Nordens im Stadtteil Norddeich:
Dörper Weg 22 26506 Norden

(0 Stimmen)

Täglich Flugverkehr nach Norderney auf Anfrage.

(0 Stimmen)

Das Hotel liegt am Strand und bietet eine tolle Aussicht.