Schellnavigation

Schönste Biergärten

Anmelden

Lageplan

Für das Anzeigen dieser Karte wird Javascript benötigt.

Fotos

  • Hochzeitsturm
  • Russische Kapelle
  • Fahrradleihe in Kassel
  • Himmelsstürmer in Kassel
  • Die Villa Clementine in Wiesbaden
  • Marktplatzbrunnen in Zwingenberg

Travunity Newsletter

Newsletter
Der Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten bei Travunity. Mehr Infos

Vertrauensgarantie:
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.

Hessen

 (2 Stimmen)

Drei Weltkulturerbestätten hat das 21.000 qkm große Bundesland mit seinen knapp über 6 Millionen Einwohnern vorzuweisen: Kloster Lorsch, der Limes und das Obere Mittelrheintal von Rüdesheim/Bingen bis Koblenz.
Die Grube Messel ist eine bedeutende Fossilienfundstätte, hier wurde das "Messeler Urpferdchen" entdeckt.
Die größte Stadt ist die Bankenmetropole Frankfurt, in der neben Leipzig eine alljährliche Buchmesse stattfindet. Landeshauptstadt ist jedoch Wiesbaden mit seinen prächtigen Kuranlagen.
Neben der imposanten Skyline und dem großen Flughafen hat Frankfurt noch einiges zu bieten. Am Römer stehen wunderschöne Fachwerkhäuser, an der "Zeil", Frankfurts Einkaufsmeile, lässt es sich nach Herzenslust bummeln, in der Fressgass' gibts Kulinarisches. Die Paulskirche gilt als Wiege der Demokratie in Deutschland, die sehr interessante Ausstellung in den Räumen des wieder erstellten Gebäudes zeigt dies auf. Goethes Geburtshaus steht in Frankfurt und beherbergt heute ein Museum zum Leben und Schaffen des Dichters.
Einer der beiden Brüder Grimm war sogar Abgeordneter in der Nationalversammlung, die in der Pauslkirche tagte.
Die Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ erscheint in Frankfurt.
In einer anderen Stadt Hessens, in Kassel, arbeiteten Jacob und Wilhelm Grimm über dreißig Jahre. Ein Besuch im Kasseler Brüder-Grimm-Museum lohnt sich auf jeden Fall. Und alle fünf Jahre kommen Künstler aus aller Welt zur Documenta nach Kassel.
Andere bekannte Städte Hessens sind etwa Hanau, Rüdesheim, Bad Homburg v.d.H., Wetzlar, Gießen, Marburg und Fulda.
Der Taunus, der Spessart und der Odenwald laden zu Wanderungen ein. Die höchste Stelle des Bundeslandes heißt Wasserkuppe und liegt 950,2 m üNN.

Durchschnittliche Bewertung:
(2 Stimmen)
MoverOne

Helfen Sie mit ...

Helfen Sie mit, die Beschreibung zu 'Hessen' zu verbessern! Sie waren dort? Wie hat es Ihnen gefallen? Sind noch alle Angaben aktuell? Oder hat sich etwas geändert?

Nützliche Hinweise zu Hessen

Top-Städte in Hessen

(1 Stimme)

Gleich vier Burgen prägen das malerische Bild von Neckarsteinach: Die Vorderburg, die Burg Schadeck, die Hinterburg und die Mittelburg. Zu den Burgen führen leicht zu bewältigende Wanderwege. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Rüdesheim ist eine kleine Stadt im Rheingau, einer vom Weinanbau geprägten Gegend. Die Stadt liegt an einer Rheinbiegung gegenüber von Bingen. Weiterlesen »

(2 Stimmen)

Die größte Stadt Hessens gehört seit dem Mittelalter zu den bedeutendsten Städten Deutschlands. Weiterlesen »

(2 Stimmen)

Alle fünf Jahre rückt Kassel in den Blickpunkt des Interesses: Die Docmenta! Weiterlesen »

(2 Stimmen)

Oestrich-Winkel ist ein Konglomerat aus den vier Orten Oestrich, Winkel, Hallgarten und Mittelheim. Weiterlesen »

(0 Stimmen)

Heppenheim liegt - nicht weit von den Ballungszentren Mannheim und Frankfurt entfernt - beschaulich an der Bergstraße. Weiterlesen »

(0 Stimmen)

Reizende kleine Fachwerkstadt an der Bergstraße gelegen, auf der anderen Seite an den Odenwald angrenzend. Zwingenberg ist die älteste Stadt an der hessischen Bergstraße! Weiterlesen »

Top-Locations in Hessen

(3 Stimmen)

Die Unterburg ist die älteste der insgesamt vier Burgen in Neckarsteinach. Bereits um 1100 wurde mit ihrem Bau begonnen. Heute ist nur noch eine Ruine von ihr übrig. Weiterlesen »

(2 Stimmen)

Ein sicherlich schöner Ort mitten im Odenwald. Weiterlesen »

(2 Stimmen)

In der wunderschönen ehemals privaten Villa Liebieg ist eine Skulpturensammlung von höchster Qualität versammelt. Weiterlesen »

(2 Stimmen)

Aus der Geschichte des Städel-Museums: Johann Friedrich Städel (1728–1816) legte im Jahre 1815 mit seinem Testament das Fundament für die heutige Sammlung, Kunstschule und Bibliothek. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Wer einmal die Chance bekam, den sanftmütigen Poitou-Eseln zu begegnen, wird der faszinierenden Ausstrahlung dieser freundlichen Tiere erliegen und sie für immer in sein Herz schließen. Weiterlesen »

(1 Stimme)

In Wiesbadens wunderschönem Literaturhaus ist ein Café untergebracht. Hier kann man sehen und erleben, wie man vor über einhundert Jahren in der "Villa Clementine" herrschaftlich wohnte. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Seit langem schon wird in Erbach die Kunst der Elfenbeinschnitzerei betrieben. Es gibt am Ort eine Berufsfachschule für Holz- und Elfenbein, in der Kunsthandwerker ausgebildet werden. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Holzkunstfachgeschäft mit reichhaltigem Angebot an Holzspielsachen, Kunstgegenständen und sehr schönen Weihnachtskrippen. Mit eigener Werkstätte.

(1 Stimme)

Accessoires - Mode - Schmuck - Interieurs - Textilien - Geschenke

(1 Stimme)

Mitten auf dem nahezu quadratischen Zwingenberger Marktplatz plätschert ein roter Sandstein-Brunnen, der von zwei Delphinen und Dreizack gekrönt ist. Weiterlesen »