Lidl-Reisen_DE_Staedtereisen_468x60

Schellnavigation

Schönste Biergärten

Anmelden

Lageplan

Für das Anzeigen dieser Karte wird Javascript benötigt.

Fotos

  • Gartenanlage im Carl Bosch Museum Heidelberg
  • Haber-Bosch-Anlage vor dem Carl Bosch Museum Heidelberg
  • Hochdruck-Café im Carl Bosch Museum Heidelberg
  • Eingang zum Carl Bosch Museum Heidelberg

Praktische Informationen

Adresse
Schloß-Wolfsbrunnenweg 46
69118 Heidelberg
Deutschland

Koordinaten für´s Navigationssystem:

Breitengrad: 49.415507
Längengrad: 8.731101
Kontakt
Verkehrsmittel
Hinkommen & Parken: 

Siehe Beschreibung auf http://www.carl-bosch-museum.de

Bahn & Bus: 

Linie 33 oder 35 ab Bismarckplatz bis zum Hausackerweg, danach zu Fuß ausgeschildertem Weg folgen

Travunity Newsletter

Newsletter
Der Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten bei Travunity. Mehr Infos

Vertrauensgarantie:
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.

Carl Bosch Museum in Heidelberg

 (4 Stimmen)

Das Carl Bosch Museum am Schloß-Wolfsbrunnenweg 46 im Heidelberger Stadtteil Schlierbach, zwei Kilometer östlich der Heidelberger Altstadt, zeigt auf 300 Quadratmetern acht Stationen im Leben des Nobelpreisträgers für Chemie (1931), Vorstandsvorsitzenden der BASF und der IG Farben, Carl Bosch.Der Chemiker lebte von 1923 bis zu seinem Tod 1940 in der von der BASF für ihn erbauten „Villa Bosch“ am Schloß-Wolfsbrunnenweg 33, die seit langem unter Denkmalschutz steht und nur rund 250 Meter vom Museum entfernt liegt. Das Gebäude des Museums diente als Wohnung für Boschs Chauffeure sowie als Garagenhaus für seinen Maybach und Horch. Der Maybach steht immer noch dort – Besucher können ihn im Erdgeschoss des Museums bewundern.

Stationen im Leben Carl Boschs

Die im Museum dargestellten Stationen im Leben Carl Boschs umfassen unter anderem seinen Lebenslauf, die Rolle der IG Farben im Nationalsozialismus, sein Forschungslabor sowie seine Hochdruckwerkstatt und nicht zuletzt zeigen sie den Privatmann Bosch, der sich trotz seiner umfangreichen beruflichen und technischen Verpflichtungen ausgiebig seinen naturwissenschaftlichen Hobbys, zu denen Insektensammlungen sowie die Astronomie gehörte, widmete. Dafür ließ er eigens eine Sternwarte im Garten der Villa Bosch errichten, die jedoch nach dem Zweiten Weltkrieg ab- und in Tübingen neu aufgebaut wurde. Der Naturliebhaber Bosch war übrigens Mitbegründer und ständiger Förderer des Heidelberger Tiergartens.

Interaktive Präsentationen im Bosch Museum

Interaktive Präsentationen und moderne AV-Medien (man sieht beispielsweise die Nobelpreisverleihung in Stockholm sowie Boschs Reise dorthin), machen den Museumsbesuch zu einem spannenden Erlebnis, den Besucher mit einer Tasse Cappuccino oder Espresso im Hochdruck-Café mit Blick auf die Gartenanlage abrunden können.

Öffnungszeiten und Wegbeschreibung

Das Carl Bosch Museum ist täglich außer Donnerstag von 10-17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro, für Schüler und Studenten 2 Euro sowie für Gruppen ab 10 Personen 2 Euro. Wenn nicht mit dem Auto, so erreicht man das Museum am besten mit dem Bus und zu Fuß: Mit der Linie 33 oder 35 ab dem Bismarckplatz bis zur Haltestelle Hausackerweg. Von dort aus führt ein ausgeschilderter Weg zum Schloß-Wolfsbrunnenweg hinauf. Übrigens, der perfekte Spaziergang an einem sonnigen Tag zum ruhigsten Stadtteil Heidelbergs – und bis zum Schloss ist es von hier aus zu Fuß nicht mehr weit!

Weitere Infos und Fotos auf http://www.carl-bosch-museum.de

Durchschnittliche Bewertung:
(4 Stimmen)
Cornelia_Lohs

Helfen Sie mit ...

Helfen Sie mit, die Beschreibung zu 'Carl Bosch Museum in Heidelberg' zu verbessern! Sie waren dort? Wie hat es Ihnen gefallen? Sind noch alle Angaben aktuell? Oder hat sich etwas geändert (z.B. die Öffnungszeiten)?

Nützliche Hinweise zu Carl Bosch Museum in Heidelberg

Leider noch kein Nützlicher Hinweis vorhanden.