Hier klicken!

Schellnavigation

Weihnachtsmärkte

Anmelden

Lageplan

Für das Anzeigen dieser Karte wird Javascript benötigt.

Fotos

  • Vinothek Villa Im Paradies
  • Weinkultur-Museum
  • Weinkultur-Museum in Deidesheim
  • Eingang zm Filmmuseum
  • Hinweisschild
  • Turmschreiber-Wohnsitz

Praktische Informationen

Zusätzliche Infos

Travunity Newsletter

Newsletter
Der Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten bei Travunity. Mehr Infos

Vertrauensgarantie:
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.

Deidesheim

 (1 Stimme)

Der Urlaubsort Deidesheim ist geprägt durch seine lange Geschichte des Weinanbaus und der Weinkultur.

Die vom Klima begünstigten, sonnigen Lagen eignen sich hervorragend für den Weinanbau. Einige namhafte Weingüter sind hier ansässig.

Zwischen den Weinbergen lässt es sich angenehm wandern und anschließend beim Winzer zur Vesper einkehren.

Am Bahnhof angekommen ist man schnell am Deidesheimer Stadtplatz, den der Geißbockbrunnen schmückt. Der Geißbockbrunnen wurde vom Bildhauer Gernot Rumpf im Jahre 1985 geschaffen. An jedem Pfingsdienstag wird jährlich der Geißbock vorm Deidesheimer Rathaus versteigert, dies ist das Thema des Brunnens.

Am Deidesheimer Stadtplatz ist auch die Tourist-Info. Von hier aus sind es wenige Schritte zur Altstadt, alle Sehenswürdigkeiten sind nah und per Rundgang bequem abzulaufen.

In Deidesheim stehen schmucke Fachwerkhäuschen, direkt am Marktplatz ist der bekannte Deidesheimer Hof. Im Deidesheimer Schloss ist inmitten eines schönen Parks ein Restaurant mit toller Terrasse. In dem Park steht auch der Turm, in dem regelmäßig der sogenannte "Deidesheimer Turmschreiber" residiert. Ein Schriftsteller oder eine Schriftstellerin hält sich für eine Weile in Deidesheim auf (zur Entlohnung gehört auch eine tägliche Weingabe) und dichtet hier vor Ort.

Mitten im Ort steht auch die Jüdische Synagoge, die vor Zerstörung bewahrt blieb. Heute finden in der Synagoge kulturelle Veranstaltungen statt, insbesondere solche, die Toleranz fördern.

Deidesheim hat auch ein kleines, feines Film- und Fotomuseum. Interessant ist natürlich auch das Museum für Weinkultur im historischen Rathaus.

Im Stadtpark gedeihen dank des milden Klimas auch einige Exoten. Und wie vielerorts in der Pfalz gibt es in manchen Vorgärten Feigenbäume, die Früchte tragen.

Durchschnittliche Bewertung:
(1 Stimme)
MoverOne

Helfen Sie mit ...

Helfen Sie mit, die Beschreibung zu 'Deidesheim' zu verbessern! Sie waren dort? Wie hat es Ihnen gefallen? Sind noch alle Angaben aktuell? Oder hat sich etwas geändert?

Nützliche Hinweise zu Deidesheim

Leider noch kein Nützlicher Hinweis vorhanden.

Top-Locations in Deidesheim

(2 Stimmen)

Der Deidesheimer Hof ist mit seinen beiden Restaurants, dem "Schwarzen Hahn" und dem "Restaurant St. Urban" die wohl berühmteste Anlaufstelle für Gourmets in der Pfalz. Weiterlesen »

(2 Stimmen)

In einem ehemaligen romantischen Weinkeller werden die Exponate zum Thema Film- und Fototechnik in ungewöhnlicher Umgebung gezeigt. Weiterlesen »

(2 Stimmen)

Im Turm im Schlossgraben befindet sich das "Dienstzimmer" des Deidesheimer Stadtschreibers. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Die Synagoge in Deidesheim war das Gotteshaus der jüdischen Gemeinde in Deidesheim. Weiterlesen »

(1 Stimme)

Riesling, Weißburgunder, Sauvignon Blanc, Chardonnay u.a. sind hier erhältlich.

(0 Stimmen)

Elegante, wertvolle Unikate mit edlen Steinen.

(0 Stimmen)

Am Marktplatz in Deidesheim direkt im historischen Rathaus, vor dem an jedem Pfingstdienstag der Geißbock versteigert wird, befindet sich das Museum für Weinkultur. Weiterlesen »

(0 Stimmen)

Nur wenige Schritte vom Bahnhof entfernt ist die Tourist-Information in Deidesheim und leicht zu finden.

(0 Stimmen)

Neben sechs verschiedenen Sekten sind Riesling, Weißburgunder, Gewürztraminer, Chardonnay u.a. erhältlich.