Ltur Nix wie weg

Schellnavigation

Weihnachtsmärkte

Anmelden

Lageplan

Für das Anzeigen dieser Karte wird Javascript benötigt.

Fotos

  • Der Sous-Turm

Praktische Informationen

Adresse
Marktplatz
26603 Aurich
Deutschland

Koordinaten für´s Navigationssystem:

Breitengrad: 53.469827
Längengrad: 7.482525
Verkehrsmittel
Hinkommen & Parken: 

Tiefgarage unter dem Marktplatz

Travunity Newsletter

Newsletter
Der Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten bei Travunity. Mehr Infos

Vertrauensgarantie:
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.

Sous-Turm

 (1 Stimme)

Der Sous-Turm ist ein ca 25 Meter hohes, futuristisch anmutendes Kunstwerk aus mit Plexiglas verkleidetem Stahlrohr. Es wurde 1990 von dem aus Würselen bei Aachen stammenden Künstler Albert Sous im Auftrag der Stadt Aurich geschaffen, die dem größten Marktplatz Ostfrieslands damit eine Sehenswürdigkeit verschaffen wollte. Die Interpretation dieses Kunstwerks beleibt, wie bei vielen modernen Plastiken, dem Betrachter überlassen.

In der Auricher Bevölkerung ist der Turm bis heute sehr umstritten. Während ein Teil der Auricher Bürger in dem Turm ein echtes Kunstwerk sieht, stellt er für andere Bewohner der Stadt eine "Verschandelung" dar. Dementsprechend wird der Turm von den Aurichern teilweise auch als "Auricher Tauchsieder" oder "futuristischer Schrotthaufen" bezeichnet.

Der 1935 in Stolberg/Rheinland geborene Albert Sous ist ein zeitgenössischer Künster, der einerseits als Goldschmied arbeitet und andererseits als Metall-Bildhauer Skulpturen von beachtlicher Größe schafft, die dem Gedanken des Recycling folgen. Denn als Material seiner Skulpturen verwendet er meist Edelstahlteile, die in ihrer bisherigen Funktion ausgedient haben. Zu den von ihm geschaffenen Skulpturen gehören neben dem Sous-Turm in Aurich z.B. der Kugelbrunnen in Aachen (1977) und die Reiterskulptur St. Martin in Mainz (1997).

Durchschnittliche Bewertung:
(1 Stimme)
smitty

Helfen Sie mit ...

Helfen Sie mit, die Beschreibung zu 'Sous-Turm' zu verbessern! Sie waren dort? Wie hat es Ihnen gefallen? Sind noch alle Angaben aktuell? Oder hat sich etwas geändert (z.B. die Öffnungszeiten)?

Nützliche Hinweise zu Sous-Turm

Leider noch kein Nützlicher Hinweis vorhanden.