Hier klicken!

Fotos zum Blogeintrag

  • Reisetagebuch Venedig
  • Die App von Thought of You

Aktivste Reise-Blogger

Travunity Newsletter

Newsletter
Der Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten bei Travunity. Mehr Infos

Vertrauensgarantie:
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Näheres dazu in den Datenschutzhinweisen.

Das perfekte Reisetagebuch

Kürzlich war ich (wieder mal) mit meiner Frau in Venedig. Und als wir so entlang der Kanäle durch die Gassen schlendern, das schöne Wetter genießen und Ausschau nach einem Restaurant halten, kommen wir auf das Thema Reisetagebuch. Früher – als die Kinder noch klein waren – hat meine Frau meistens ein Reisetagebuch angelegt, in dem dann lustige Erlebnisse festgehalten und Fotos, Postkarten und Ausschnitte aus Prospekten und Stadtplänen eingeklebt wurden. Aber wer hat heute noch die Zeit und die Muße dafür? Zwar machen wir uns die eine oder andere Notiz, nehmen auch haufenweise Fotos auf (die wir teilweise auch gleich über einen Messenger an unsere Kinder verschicken) und versuchen dann hin und wieder einen Blogeintrag zu erstellen. Aber eine richtig runde Sache ist das alles nicht. Und dann hatte meine Frau die zündende Idee: Eine App muss her!

Reisetagebuch Venedig Und so habe ich mich mal ein wenig umgesehen, ob es nicht tatsächlich eine Reisetagebuch-App gibt. Und ich bin fündig geworden: Bei der Tagebuch App von Thought of You. Das ist eine App mit der man für jedes Ereignis ein eigenes Tagebuch mit den eigenen Gedanken, Fotos, Videos und Musik erstellen kann. Und das Beste daran: Man kann die Tagebücher auch mit Freunden und Familienmitgliedern (hier sind natürlich unsere Kinder gemeint!) teilen und aus der App heraus auch noch gleich Nachrichten und Fotos verschicken. Und außerdem können unsere Einträge auch von den Kindern kommentiert werden. Dadurch haben wir alles an einer Stelle zusammen und so ist das Tagebuch auch schon fertig, wenn wir wieder zu Hause sind und wir sparen uns die aufwändige Nachbereitung. Wobei auch das möglich ist. Denn der TagebuchMessenger ist nicht nur über Android und iOS zugänglich, sondern auch über das Web, sodass man später am PC noch weitere Infos hinzufügen oder skizzierte Gedanken noch ausführlicher formulieren kann.

Wir haben das dann gleich mal bei einem Wochenendtrip nach München ausprobiert und waren begeistert vom eleganten und übersichtlichen Design der App und der einfachen Bedienung. Nun werden wir mal sehen, wie das in unserem Weihnachtsurlaub funktionieren wird, wenn wir etwas länger und im Ausland unterwegs sind.

Die App von Thought of YouFür alle, die das mit dem TagebuchMessenger auch mal ausprobieren wollen, hier noch die Links zu den Apps für das Smartphone mit iOS bzw. Android:
Der TagebuchMessenger für iOS
Der TagebuchMessenger für Android

Luftikus